Donnerstag, 5. Juli 2007

Mein lieber Herr Gesangsverein

Namenswitze zählten ja zu meinen absoluten Lieblingen. Und tatsächlich finde ich noch heute neue Abnehmer für Teile meines legendären SOLO-Programms, Leute die mich auf selbiges mit nostalgischem Glitzern in den Augen ansprechen, und... neuen Stoff!

Ausgerechnet Xing liefert hier Nachschub, mit dieser Anzeige auf kress.de:
Xing-Werbung - Wo arbeiten eigentlich Herr Dings und Frau Bums?

Und natürlich: Herrn Dings findet man über Xing in der Tat viel schneller als früher über die D-Info-Cds:
Xing findet Herrn Dings und Frau Bums - Danke!

… und Frau Bums übrigens auch.

Anmut & Demut hat mich auf diese und noch eine weitere nette Idee gebracht...

Hihi! Das ist ne lustige Idee, das haben wir früher mit den ersten D-info CD-Roms gemacht, auf denen alle Telefonbücher der Republik waren: erstmal nach Christian Rohr und Christiane Krise suchen. Da bietet Xing ja jetzt ganz neue Möglichkeiten.

Fortsetzung folgt, versprochen.

Seine eigene La-Ola-Welle...

Zunächstmal, nach so langer Zeit, ein speziell Jan Schmidt und den Bamberger Meister-Basketballern (freundlich!) gewidmeter Clip - oooooooooooooooLaaaaOOOOOOLAAAAaaaaaa!

Montag, 7. Mai 2007

Mein Lieblings-Zaubertrick...

Samstag, 10. März 2007

Flo's Lookalikes



Meg Ryan, Grace Kelly und Ruuudi Völler sehen mir also ähnlich. Na das ist mal ein Kompliment...

Donnerstag, 18. Januar 2007

Zurück in die Zukunft.

Das aktuelle Pressefoto meines Kollegen Dr. Jan Schmidt (in unserem Büro der Forschungsstelle "Neue Kommunikationsmedien" aufgenommen).
Bitte die Bildunterschrift beachten. Größere Version bei *klick*

Zukunftsvisionen von Computern...

SOWAS hat mir im letzten Bond-Film gefehlt...!
via fabrica.it

Dienstag, 16. Januar 2007

Komm geh' mit mir ins Warum-Land...

Anrufbeantworter-Sprüche & Wartemusik-Schleifen. Darüber müsste ich mal ein größeres Forschungsprojekt starten... (es gibt ja anscheinend eh' zu jedem "Scheiß" ein Forschungsprojekt).
Neuestes Highlight: Die Musik in der Warteschleife beim MediaMarkt in Bamberg. Hatte man gedacht, dass das C64-Soundmodul-Gequieke von "Für Elise" eigentlich nicht zu toppen ist, so freut man sich jetzt an der Kreativität von Firmen, die eigene Songs komponieren und aufnehmen lassen, um dann voll Stolz ihre Mitarbeiter anzuweisen, bei jeder noch so kleinen Anfrage die Warteschleife über die volle Distanz laufen zulassen.

Leider/Glücklicherweise hat sich in meinem Hirn nur die Hälfte des Refrains und ein Teil der ersten Strophe eingebrannt:
Komm geh' mit mir ins Warum-Land...

Wo bleibt der Schnee / in diesem Winter?
War'n die Erwachsenen / wirklich auch mal Kinder? [...]

Dazwischen kommt eine süüüße Kinderstimme, die allein den Anruf schon lohnenswert macht: "Bitte warte einen Moment. Die Frau verbindet Dich gerade. [...] Ich mach mal noch ein bißchen Musik an, dann ist es nicht so langweilig. [...] Bi-tte haben Sie einen Mommment Geduld."

Der Anruf ist sein Geld wirklich wert: 0951/96700-0.
Viel Vergnügen (und gute Nerven).

Dienstag, 9. Januar 2007

Heimkino im StarTrek-Design

Demnächst steht ja ein Umzug in meine neue maisonette Wohnung an und bislang hatte ich für das obere Geschoss Schlaf- und Arbeitszimmer geplant.
Aber dieser Artikel lässt mich doch nochmal nachdenken... Irgendwelche Innenarchitekten anwesend, die mir sowas einrichten könnten?
Heimkino im Design der Brücke des Raumschiffs Enterprise 1701!
Via e!scope / trekzone

Freitag, 22. Dezember 2006

StarWars als Stummfilm

Hilarious!

Der Wortglauber

Bamberger Improvisationen

WYGIWYS:

Dies ist das BlogHaus von Florian L. Mayer. Es wird zwar momentan noch eingerichtet, aber ein Impro-Sofa, eine kommunika- tionswissenschaftliche Chaiselongue und ein WortKühlschrank sind schon bestellt. Der Bestücker freut sich über geschmackvolle Wortspenden!

Aktuelle Beiträge

Link tot
Hallo Flo, leider geht das obige Video nimma :( VG Jürgen
Jürgen Hösch (Gast) - 15. Juli, 20:30
Hihi
Und Christian Rohr gibt es in der Tat sogar ein paar...
ben_ - 6. Juli, 12:29
Geil!
Xing is echt 'ne feine Sache. Da findet man fast die...
Bulo (Gast) - 5. Juli, 16:15
Mein lieber Herr Gesangsverein
Namenswitze zählten ja zu meinen absoluten Lieblingen....
Der Wortglauber - 5. Juli, 15:38
Seine eigene La-Ola-Welle...
Zunächstmal, nach so langer Zeit, ein speziell...
Der Wortglauber - 5. Juli, 14:51

Links

Zuletzt gesehen:

Mein Führer [Enttäuschend. Die besten Szenen gibt's bei SPON als Trailer. Gewaltig: Die Originalaufnahmen im Kino zu sehen. Beängstigend beeindruckend.]

James Bond - Casino Royale [Craig ist nicht Bond. Größter Fehler: Wo war die Bedrohung? Mir hat der verrückte Weltherrscher gefehlt, der auf ein paar Knöpfe drückt und mit seinen Laserkanonen und Atomwaffen die Erde bedroht.]

Babel [Zuviele Episoden von zuvielen Ecken der Erde, zu konstruiert zusammengehalten. Die Marocco-Line hingegen sehr überzeugend! Pitt Brad könnte glatt Clooney doublen]

Exorzist - The Beginning [Was zu erwarten war - a Schmarrn.]

Der Teufel trägt Prada [Meryl Streep hat mich erstaunlich teuflisch-gut unterhalten]

Die Fantastischen Vier [Als Trailer für einen guten 2. Teil wär's ja ganz nett, aber dafür hätten auch 5 Minuten gereicht]

Mit Herz und Hand [Zeitloser Film - nett, schön, mehr nicht. Mitten drin die abstruse Frage: DAS soll mal Hannibal Lecter gewesen sein?!]

Thank you for smoking [Böse & scharf. Schön wie der Film mit Image und Identifikation spielt]

Das Parfum [Ähnlich wie das Buch schafft es der Film, dass man auf einmal viel mehr Gerüche bewusst wahrnimmt. Zu dumm, wenn diese von Pepsi light und Käse-Dip zu Tacitos stammen]

CSI Las Vegas S01-04 [Immerwieder gut. Und dann merkt man doch auch wieder, wie sehr man sich an Wasserleichen und Wüstenmumien gewöhnt hat]

Batman begins [Nicht schlecht. Ehrlich, ich schau mir ab und an auch mal 'nen Ninja-Film an, aber der Tim Burton-Comic-Style gefiel mir besser]

Hui Buh [Natürlich kommt nichts ran an Hans Clarin, meinen Godfather-of- Hörspielstimmen. Aber auch sehr vergnüglich!]

Scary Movie 4 [Erschreckend: Ich musste wirklich manchmal laut lachen]

Miami Vice [Die Handlung wars wohl nicht. Welche auch? Trotzdem - überraschend wie ein paar schicke Boote, Flugzeuge, Landschaftsaufnahmen (ja genau!) und Mojitos einen Film tragen können]

Fluch der Karibik 2 [Mit niedrigen Erwartungen & Tacitos mit Käsedip rein, angenehm vom Hype des Jahres überrascht]

24 - 3. Staffel [etwas enttäschend]

MI-3 [Starker Anfang ohne Stunts, den Rest kennt man von ALIAS]

Web Counter-Modul

Users Status

Du bist nicht angemeldet.

Meine Kommentare

Bonjour chére...
Hello Julia! Schön Dich zu lesen (und an dieser...
excelprovence - 22. September, 12:29
Hello Jan!
Na, eigentlich warst Du ziemlich flott! (Habe daraufhin...
flm - 28. Juni, 17:56
Hello Martin! Zunächst:...
Hello Martin! Zunächst: die Gedanken hier sind...
flm - 26. Juni, 13:29

Status

Online seit 3444 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Juli, 20:30

RSS Box